Kurznews
Geislingen - Zu spät gebremst / In Geislingen wurde am Mittwoch ein Mann in einem Auto verletzt.

06.02.2020 11:54 Uhr

Ulm (ots) - Mit dem VW fuhr ein Frau gegen 17 Uhr die Ditzenbacher Straße in Richtung Aufhausen entlang. Bevor sie in eine Zufahrt abbog, bremste die Fahrerin ihren Wagen ab. Das bemerkte ein Opelfahrer hinter ihr zu spät. Der 41-Jährige fuhr auf den VW auf. Im VW erlitt der Beifahrer leichte Verletzungen. Den 41-Jährigen erwartet deshalb nun eine Strafanzeige. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 3.500 Euro. Die Ermittler raten im Straßenverkehr zu ständiger Vorsicht, das fordere nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Auto müsse beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirkten sich auf den Fahrer aus. Wer sich dann noch von Mitfahrern oder Technik, wie etwa Radio oder Telefon, ablenken lasse, begebe sich schnell in Gefahr und gefährde damit auch andere.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de