Kurznews
Bad Überkingen - Scheiben der Schule beschmiert / Gleich 15 Scheiben haben Unbekannte am Wochenende in Bad Überkingen beschmutzt.

10.02.2020 13:37 Uhr

Ulm (ots) - Wann die Tat geschehen ist, steht noch nicht fest, meldet die Polizei. Entdeckt wurde sie am Sonntagnachmittag. Zeugen hatten die Schmierereien an der Schule in der Aufhauser Straße entdeckt. Die Polizei ermittelt jetzt, wer sie verursacht hat. Wie hoch der Schaden ist, muss ebenfalls noch festgestellt werden, sagt die Polizei. Vandalismus kann man vorbeugen: - Schauen Sie nicht weg, wenn Sie beobachten, dass jemand öffentliche Einrichtungen oder Privateigentum beschädigt. Erstatten Sie Anzeige. - Seien Sie vorsichtig, wenn Sie selbst eingreifen! Beachten Sie hierzu unsere Hinweise zu Zivilcourage Gewalt gegen Sachen kann leicht auch zu Gewalt gegen Personen eskalieren - insbesondere dann, wenn Alkohol im Spiel ist oder wenn eine Gruppe von Tätern auftritt. - Sprechen Sie mit Ihrem Kind über den Wert und Nutzen öffentlicher Einrichtungen. Machen Sie ihm klar, dass jede Beschädigung von uns allen bezahlt werden muss. Verdeutlichen Sie ihm auch, dass Einrichtungen wie öffentliche TeleStationen im Notfall lebensrettend sein können. - Seien Sie Vorbild dabei, wie mit öffentlichem und privatem Eigentum umgegangen werden sollte. - Wenn Sie Zeuge von Vandalismus werden, geben Sie der Polizei möglichst genaue Hinweise zur Tatzeit, zum Tatort, zu den Tätern und zu eventuell benutzten Fahrzeugen. - Melden Sie umgehend Vandalismusschäden, von denen eine Gefahr für die Mitbürger ausgehen kann. Bitte beachten Sie: - Rat und Hilfe zum Thema "Vandalismus" finden Sie auch bei den Erziehungsberatungsstellen der Jugendämter. Darüber hinaus stehen Ihnen in den Jugendsachbearbeitern bzw. Jugendbeauftragten der Polizei jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. - Informationen finden Sie auch unter www.aktion-tu-was.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de