Kurznews
Landkreis Göppingen - DRK-Kreisverband Göppingen richtet einen Lieferservice für Lebensmittel ein

23.03.2020 09:59 Uhr

Pressemitteilung DRK-Kreisverband Göppingen; Margit Haas:

Gemeinsam mit dem Göppinger Lebensmittelgroßhändler Wagner richtet der DRK-Kreisverband Göppingen einen Lieferservice für Lebensmittel ein

„Wir haben einen Lebensmittelhändler gesucht, mit dem wir einen Lieferdienst für Lebensmitteln einrichten können“, sagt Alexander Sparhuber. „Ältere Menschen sind vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie besonders gefährdet. Wir wollen sie mit den Lebensmitteln des täglichen Bedarfs beliefern“, so der DRK-Kreisgeschäftsführer. So müssen sie das Haus nicht verlassen. Vor ihm steht in den Geschäftsräumen des 1902 gegründeten Lebensmittelhändlers Wagner in Göppingen eine Kiste mit der Auswahl „für eine Person und eine Woche“, so Irmela Schmidt vom DRK. Brot und Nudeln, Milch und Eier, Obst und Gemüse, aber auch Konserven und Toilettenpapier hat die Sozialarbeiterin zusammengestellt. Der Inhalt der Lebensmittelkiste kann variieren“, erklärt Gabriele Ladwig. Bei Bedarf können auch mehrere Lebensmittelpakete bestellt werden.

An einem Freitagnachmittag herrscht üblicherweise bei dem Göppinger Lebensmittelgroßhändler geschäftiges Treiben. Gastronomen aus der näheren und weiteren Umgebung decken sich für das Wochenende ein. In diesen Tagen ist freilich alles anderes. Nur vereinzelt kommen Kunden in die großen Hallen im Göppinger Osten. „Wir wollen aber keine Lebensmittel vernichten müssen“, sagt Inhaber Uwe Ladwig. Tatsächlich sind seine Lager und Kühlhäuser nämlich gut gefüllt. Alleine: „Uns ist der Umsatz komplett eingebrochen. Wir beliefern normalerweise Gastronomiebetriebe im Umkreis von 200 Kilometer. Sie haben alle geschlossen.“ Da kam eine Anfrage vom DRK-Kreisverband Göppingen genau zum richtigen Zeitpunkt.

„Die Lebensmittel sind günstig, weil wir sie vom Großhändler beziehen“, betont Alexander Sparhuber. „Eine Lieferung kostet 30 Euro“. Das Angebot kann von Menschen im gesamten Landkreis wahrgenommen werden. „Die Lebensmittelpakete werden von Theresa Kienzle, die bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr leistet, und den Mitarbeitenden des unseres Mobilen Sozialen Dienstes ausgefahren“, erläutert Alexander Sparhuber das Prozedere.

Bestellungen können von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr bei der DRK-Kreisgeschäftsstelle unter Tel. 07161/6739-12 aufgegeben werden. Alle Bestellungen, die bis 12.00 Uhr eingehen, werden am darauffolgenden Werktag ausgefahren.

Bei der telefonischen Bestellung teilt der Kunde seine Bankverbindung mit. Das DRK erstellt eine Lastschriftermächtigung, die der Kunde bei der ersten Lieferung unterzeichnet. Dann werden die Kosten für die Lebensmittel im Lastschriftverfahren eingezogen.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz der Unitymedia eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de