Kurznews
Ebersbach - Aufsuchende Jugendarbeit

19.05.2020 16:19 Uhr

Aufsuchende Jugendarbeit in Ebersbach:

Das Team des E3, des Kinder- und Jugendzentrums der Stadtverwaltung Ebersbach an der Fils ist ab sofort bis zum 29. Mai 2020 mobil in Ebersbach und seinen Teilorten im Einsatz. An verschiedenen Tagen zu unterschiedlichen Zeitpunkten, werden Mitarbeiterinnen des E3s mögliche Treffpunkte von Jugendlichen anfahren, um mit ihnen in Kontakt, unter der Einhaltung der Hygienevorschriften, treten zu können. Ziel hiervon ist, auch außerhalb des Jugendhauses Präsenz zu zeigen und mögliche Bedarfe der Jugendlichen aufzugreifen. „In solch einer schweren Zeit, wollen wir unsere Jugendhaus-BesucherInnen nicht alleine lassen. Gemeinsam mit und für unsere Jugendlichen – dafür sind wir unterwegs!“ erklärt Leiterin Laura Lange die Idee der Aktion. Durch Gespräche sollen die Themen, die die Jugendlichen derzeit beschäftigen herausgefiltert und Hilfestellung angeboten werden.

Zudem möchte das E3 Team die Jugendlichen auf niederschwelliger Basis auf die Verordnungen der Landesregierung Baden-Württemberg hinweisen und dahingehend Verständnisfragen klären. „Wenn die Jugendlichen wegen Corona nicht ins Jugendzentrum kommen dürfen, dann kommen die Mitarbeiterinnen des E3 jetzt zu den Jugendlichen“, umschreibt Bürgermeister Eberhard Keller die wichtige Initiative, die genau richtig zu einem Zeitpunkt kommt, wo Meldungen über erhöhte Gewalt gegenüber Kindern und Jugendlichen eine traurige Seite der Ausgehbeschränkungen und Quarantänemaßnahmen zeigen. Die Aufsuchende Jugendarbeit ist dabei ein weiter Baustein in der Kinder- und Jugendarbeit der Stadtverwaltung Ebersbach an der Fils. So gibt es vom E3 seit Beginn der Corona-Pandemie Angebote auf der städtischen Internetseite, im Stadtblatt und auf Instagram unter #ebersbachhangloose.

(Quelle&Foto: Stadt Ebersbach/Frieder Scheiffele)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de