Kurznews
Göppingen - IHK – Bezirkskammer Göppingen würdigt Top-Ausbildungsleistungen in gewerblichen und kaufmännischen Berufen

20.05.2020 17:06 Uhr

IHK – Bezirkskammer Göppingen würdigt Top-Ausbildungsleistungen in gewerblichen und kaufmännischen Berufen:

Für insgesamt 66 junge Absolventen einer gewerblichen und einer kaufmännischen Ausbildung gab es jetzt erfreuliche Post von Wolf Martin, dem Präsidenten der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bezirkskammer Göppingen. Mit einer frisch gedruckten Ehrenurkunde erhielten Sie in diesem Jahr auf dem Postweg eine persönliche Gratulation zu den hervorragenden Leistungen bei der IHK-Abschlussprüfung im Winter 2019/20. Hintergrund der postalischen Ehrung war der coronabedingte Ausfall der traditionellen Preisträgerfeier in diesem Jahr, den Martin sehr bedauerte. Er hätte die Urkunde gerne persönlich übergeben. „Auf Ihre Leistung können Sie dennoch zu Recht sehr stolz sein. Sie gehören damit zur absoluten Spitze der Ausbildungsabsolventen im Landkreis Göppingen“, schreibt der Kammerpräsident. Von den 66 Prüfungsbesten erhielten 19 Absolventen einen Preis für sehr gute Prüfungsergebnisse und 47 Absolventen eine Belobigung. In seinem Schreiben an die Preisträger betonte Martin, dass die IHK-Ausbildungsprüfungen zu den schwierigsten Prüfungen im beruflichen Kontext zählen. Die Absolventen hätten bewiesen, wie leistungswillig und -fähig sie seien. Sie zeugten auch vom großen Ausbildungsengagement der IHK-Betriebe im Kreis Göppingen. „Das, was unsere Ausbildungsbetriebe Jahr für Jahr leisten ist aller Ehren wert und gehört auch entsprechend gewürdigt. Mein Dank gilt hier insbesondere den Ausbilderinnen und Ausbildern, die sich jedem neuen Azubijahrgang mit viel Herzblut annehmen und die jungen Menschen zur Berufsreife führen“, so Martin. Interessant sei zudem die hohe Anzahl an Prüfern, die die erfolgreichen Ausbildungsbetriebe für die IHK-Prüfungen stellen. „Hier zeigt sich einmal mehr, wer als Prüfer die Qualitätssicherung im Dualen Ausbildungssystem übernimmt, hat auch als Ausbilder hohe Ansprüche an die eigene Ausbildung.“ In diesem Zusammenhang dankte Martin allen Unternehmen, die ihre Mitarbeiter für die Arbeit in den viele Prüfungsausschüsse der IHK freistellen.

Großes Ausbildungsengagement zahlreicher IHK-Betriebe

Mit gleich acht Spitzenazubis konnte sich die WMF Group GmbH aus Geislingen bei der diesjährigen Winterprüfung deutlich vor allen anderen Ausbildungsbetrieben platzieren. Auch hier sind alle Ausbilder aktiv in einem IHK-Prüfungsausschuss engagiert.  Der Ausbildungsleiter Karl Grözinger ist zudem Leiter des gewerblichen IHK-Ausbilderarbeitskreises in Göppingen und Mitglied im Berufsbildungsausschuss der IHK Region Stuttgart. „Das Brennen für die Duale Ausbildung überträgt sich auch voll auf die vielen Auszubildenden“, so der Leiter der Berufsbildung der IHK-Bezirkskammer Göppingen, Dr. Uwe Schwab. Nicht weniger erfolgreich präsentiert sich die MAG IAS GmbH in Eislingen mit sechs Spitzenazubis sowie die EMAG Maschinenfabrik GmbH in Salach, die Grüner Systemtechnik GmbH & Co.KG in Bad Überkingen/Hausen sowie die Schuler Pressen GmbH in Göppingen mit jeweils fünf Preisträgern und Belobigten. Und auch einige junge Frauen sind in den Männerberufen nicht nur angekommen, sondern haben ihre Ausbildung mit einer „Eins“ vor dem Komma abgeschlossen. Dies freut vor allem Edith Strassacker, die IHK-Vizepräsidentin in Göppingen, die als Geschäftsführerin der gleichnamigen Kunstgießerei in einem Familienunternehmen selbst eine Spitzenposition inne hat. Natalie Wiedmann, Industriemechanikerin bei den Allgaier Werken in Uhingen erhält für Ihr sehr gutes Prüfungsergebnis sogar einen Preis. Dr. Ralf Obermaier, Ausbildungsleiter bei den Allgaier Werken ermutigt in diesem Zusammenhang alle Mädchen, sich durchaus auch in einem von Männern dominierten Beruf auszuprobieren. „Die Mädels bekommen das oft besser hin als die Jungs und es entsteht auch ein gesunder Wettbewerb untereinander“, so Obermaier. Wichtig für die Mädchen sei auch, sich technische Ausbildungsberufe nicht nur einen Tag lang beim Girls-Day anzusehen, sondern auch einmal eine einwöchige Berufserkundung durchzuführen. Hier stünden die Türen bei Allgaier aber auch bei allen anderen Unternehmen im Kreis Göppingen immer offen.

Aus diesen IHK-Unternehmen im Kreis Göppingen kamen die ausgezeichneten Auszubildenden (alphabetische Reihenfolge):**

Alb-Elektrizitätswerk Geislingen-Steige eG, Geislingen

ALLGAIER WERKE GmbH, Uhingen

August Mink GmbH & Co. KG, Göppingen

Bader GmbH & Co. KG, Göppingen

BMG-Schulungscenter Büro Management Geislingen, Geislin-gen

Bosch Formenbau GmbH, Bad Ditzenbach

Carl Stahl GmbH, Süßen

Carl Stahl Hebetechnik GmbH, Süßen

Eberhard AG Automations- und Montagetechnik, Schlierbach

EEW Energy from Waste Göppingen GmbH, Göppingen

EMAG Maschinenfabrik GmbH  Salach

Emil Bucher GmbH & Co.KG, Eislingen

ERIKS Deutschland GmbH, Göppingen

ERNI Production GmbH & Co. KG, Adelberg

Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG, Bad Überkingen

Heldele GmbH, Salach

Kreissparkasse Göppingen, Göppingen

MAG IAS GmbH, Eislingen

Möbel Rieger GmbH & Co.KG, Göppingen

moll Funktionsmöbel GmbH, Gruibingen

Nagel Werkzeug-Vorrichtungsbau GmbH, Gingen an der Fils

P.O.M. Werbeagentur Robert Schmidt, Donzdorf

Rehm GmbH u. Co. KG Schweißtechnik, Uhingen

Schmid & Partner Softwareentwicklung GmbH Salach

Schuler Pressen GmbH, Göppingen

Speidel GmbH, Göppingen

Stahlgruber GmbH, Göppingen

STAMA Maschinenfabrik GmbH Schlierbach

Steuerberater Stephan Rauser, Göppingen

TARGOBANK AG, Göppingen

thermohauser GmbH, Uhingen

Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH Göppingen

Wala-Heilmittel GmbH, Bad Boll

WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige

WSD IT- und Sicherheitssysteme GmbH Göppingen

Zeller + Gmelin GmbH & Co. KG, Eislingen


(Quelle: IHK-Bezirkskammer Göppingen/Imgart Gernot)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de