Kurznews
Lk Göppingen - Mitmachen Ehrensache und Kreisjugendring Göppingen stellen Corona Hilfen für Angebote in den Sommerferien bereit

25.06.2020 13:32 Uhr

Mitmachen Ehrensache und Kreisjugendring Göppingen stellen Corona Hilfen für Angebote in den Sommerferien bereit.

Freizeiten, Stadtranderholungen, Zeltlager und ähnliche Angebote sind Magneten die hunderte von Kinder und Jugendlichen in den Ferien anziehen. Doch in Zeiten von Corona sieht es für viele Veranstalter dieser Freizeiten alles andere als rosig aus. Die Botschafter*innen der Aktion „Mitmachen Ehrensache“, wollen jetzt ein Zeichen setzen und Vereine und Verbände aus dem Landkreis unterstützen.

Vereine und Verbände aus dem ganzen Landkreis und darüber hinaus planen für die Sommerferien Freizeiten, Zeltlager, Stadtranderholungen und Ferienprogramme mit tausenden von Teilnehmer*innen und einer Vielzahl von ehrenamtlich engagierten Mitarbeitenden.

Leider wurden viele der Angebote schon jetzt aufgrund der Corona Pandemie und den damit verbundenen Regelungen für Freizeitangebote abgesagt. Viele Veranstalter haben sich trotzdem entschlossen, die Kinder und Jugendlichen nicht ohne Aktionen zurückzulassen und planen Ersatzangebote für die Ferien.

Der Kreisjugendring Göppingen e.V. und die Botschafter*innen der Aktion Mitmachen Ehrensache wollen dieses Engagement unterstützen und haben mit Hilfe der Gelder der Aktion Mitmachen Ehrensache einen „Hilfsfonds“ bereitgestellt. Jedes Tagesangebot, dass Kinder und Jugendliche in den Sommerferien wahrnehmen, wird pro Tag mit 100 € unterstützt.
Die Aktion Mitmache Ehrensache, findet jedes Jahr am 5. Dezember statt, Schülerinnen und Schüler suchen sich für einen Tag einen Arbeitsplatz und jobben für den guten Zweck. Ein Teil der erwirtschafteten Gelder soll die Jugendarbeit im Landkreis unterstützen und wird vom Botschafterteam, bestehend aus Jugendlichen geführt. Und dieses Geld soll nun Angeboten in den Sommerferien und damit den Kindern und Jugendliche direkt zugutekommen.

„Gerade in Zeiten in denen der Kontakt zu gleichaltrigen lange massiv eingeschränkt war und immer noch ist, in der Freizeitgestaltung nur im engsten Rahmen stattfinden kann und es seit Monaten schon wenig Freiräume abseits des Elternhauses gibt, sind die Angebote der Kinder und Jugendarbeit umso wichtiger.“ So Tobias Klopfer, Geschäftsführer des Kreisjugendring Göppingen e.V. Wir wollen jetzt allen, die Kinder und Jugendlichen in den Ferien etwas Gutes tun, ihnen Freiräume und Gemeinschaft anbieten, unter die Arme greifen.“

Auf die Idee kamen die jugendlichen Botschafter der Aktion selbst. „Wir als Kreisjugendring sind nur die Verwalter, des Geldes, wohin das Geld fließt bestimmen die Boschafter.“

Der KJR nimmt auch noch gerne noch zusätzliche Spenden für die Aktion an. „Wer den Ferienangeboten im Landkreis mit unter die Arme greifen will, ist herzlich eingeladen die Aktion finanziell zu Unterstützen. Das Geld wird 1:1 weitergegeben.“

Dieser Hilfsfonds ist aber nicht alles. Der Kreisjugendring ist auch weiterhin bestrebt, den Jugendarbeitstreibenden unter die Arme zu greifen. Neben der wöchentlich stattfindenden „Sprechstunde Jugendarbeit“, bei der Ehrenamtliche ihre Fragen rund um Corona und Jugendarbeit loswerden können sowie die neusten Infos erhalten, hat der KJR auch eine Datenschutzkonforme Videomeeting Plattform aufgesetzt und bietet sie den Vereinen und Verbänden der Jugendarbeit kostenlos zur Nutzung an.

Und auch auf die Frage, wo es denn diesen Sommer überhaupt Angebote gibt, hat der KJR eine Antwort. Im Freizeitenverzeichnis für den Landkreis Göppingen, sollen so viele Aktionen und Ersatzangebote wie möglich gesammelt und abgebildet werden. Das Verzeichnis ist auf der Homepage des Kreisjugendrings www.kjr.org zu finden.

(Quelle: Kreisjugendring Göppingen e.V. /Tobias Klopfer)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Esslinger Straße 9
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de