Kurznews
Geislingen - Drei Verletzte nach Frontalkollision - Zwei leichtverletzte Senioren und einen schwerverletzten 19-Jährigen forderte am Montag ein Unfall in Geislingen.

28.07.2020 10:52 Uhr

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, war der 19-Jährige gegen 14.30 Uhr aus Richtung Karlstraße in der Wiesensteiger Straße unterwegs. Er kam mit seinem Renault auf die Gegenspur, auf der zwei 84-Jährige in einem Renault fuhren. Dessen Fahrer wollte vermutlich noch ausweichen, weshalb er an einem VW streifte, der am rechten Fahrbahnrand stand. Dennoch stießen die Autos zusammen, wodurch der 19-Jährige schwere Verletzungen erlitt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus kam. Die beiden Senioren erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zu einer ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Verkehrspolizei aus Mühlhausen (Tel. 07335/96260) hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Sachschaden an den drei Autos auf 18.000 Euro. Die beiden Renaults wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr war im Einsatz und streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Angehörige der Straßenmeisterei richteten eine Sperrung ein. Die dauerte etwa eineinhalb Stunden. Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de