Kurznews
Göppingen - Jan Olsson als Kandidat für den Deutschen Bundestag gewählt

28.07.2020 11:05 Uhr

Jan Olsson als Kandidat für den Deutschen Bundestag gewählt:

Beim Kreisparteitag der FDP Göppingen am Freitag, den 24. Juli haben die Liberalen die Weichen für die kommende Bundestagswahl 2021 gestellt. Einstimmig votierten die knapp dreißig Mitglieder für den Göppinger FDP-Ortsvorsitzenden Jan Olsson.

In seiner Vorstellungsrede kritisierte Olsson die Bundesregierung in der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Anstatt eines Strohfeuers wie der temporären Mehrwertsteuersenkung seien strukturelle Maßnahmen vonnöten. So plädierte er beispielsweise für die vollständige Abschaffung des Solis und sprach sich dafür aus, den sog. Mittelstandsbauch im Einkommenssteuertarif zu reduzieren. Ein weiteres Thema seiner Rede war die Klimapolitik. Laut Olsson dürfe es sich die FDP nicht erlauben, dieses Thema kaum zu bespielen. „Es gibt nicht wenige Leute, denen sowohl der Erhalt unserer Wettbewerbsfähigkeit als auch der Klimaschutz, wichtig sind. Diesen Leuten würde ich gerne ein Angebot machen!“ so Olsson.

Der 23-jährige studiert Wirtschaftswissenschaften in Friedrichshafen. Seit knapp vier Jahren ist er Ortsvorsitzender der FDP Göppingen-Schurwald, Beisitzer im Kreis- und im Bezirksvorstand der FDP.

„Mit 100% gewählt zu werden hatte ich offen gesagt nicht gerechnet. Aber es freut mich natürlich sehr und macht Mut für den kommenden Wahlkampf!“ sagte Olsson nach seiner Wahl.

(Quelle&Foto: FDP Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de