Kurznews
Göppingen - Verkehrswacht Göppingen unterstützt Polizei bei der Radfahrausbildung

28.07.2020 10:59 Uhr

Verkehrswacht Göppingen unterstützt Polizei bei der Radfahrausbildung:

Die Radfahrausbildung der Viertklässler ist ein wichtiger Baustein der Verkehrssicherheitsarbeit an den Schulen. Die Verkehrswacht Göppingen unterstützt jetzt die Polizei in der Region, um die Risiken der Corona-Pandemie aufzufangen. Denn die Verkehrserzieher der Polizei konnten diese Aufgabe in den vergangenen Monaten wegen der Beschränkungen nicht durchführen.

Als Ersatz für die Fahrrad-Unterrichte an Schulen bieten die Verkehrswachten Biberach, Ehingen, Göppingen, Heidenheim und die Stadt Ulm in den Monaten Juli, August und September 2020 Schulungen für die Eltern an. Diese praktische Hilfestellung ergänzt die Polizei um sechs Videoclips mit Einblicken in die Radfahrausbildung. Die Verkehrssicherheitsaktion GIB ACHT IM VERKEHR hat die Filme erstellt und auf der Internetseite https://www.gib-acht-im-verkehr.de/einblicke-in-die-radfahrausbildung/ zum Anschauen für Jedermann veröffentlicht.

„Wir als Verkehrswacht Göppingen sehen in der Vorbereitung der Kinder auf die Gefahren im Straßenverkehr eine wichtige Aufgabe auch für uns. Ein früh entwickeltes Gefahrenbewusstsein hilft, dass sich die jetzt jungen Menschen auch auf dem späteren Lebensweg vorsichtig verhalten und schafft nachhaltige Lebensqualität“, sagt Karl-Heinz Fuchs, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Göppingen.

Die kostenlosen Schulungen für Eltern finden auf dem Übungsplatz der Jugendverkehrsschule in Göppingen statt. Sie dauern etwa 90 Minuten pro Schulung, die Teilnehmerzahl muss jedoch aufgrund der bestehenden Hygienevorschriften auf 15 Personen pro Termin begrenzt werden. Verkehrserzieher des Polizeipräsidiums Ulm zeigen den Eltern die wichtigsten Punkte der Radfahrausbildung. Sie erklären auch praxisnah, wie sie diese Schwerpunkte den Kindern vermitteln können.
Eltern, die diese Übungen selbst „erfahren“ möchten, mit ihrem eigenen verkehrssicheren Fahrrad und ihrem Fahrradhelm vor Ort üben. Die Schulung findet ohne Kinder statt.

Folgende Termine werden bei der Jugendverkehrsschule,  73033 Göppingen, Eberhardstraße 31/1 angeboten:

Do. 30.07.20, 14.00-15.30 Uhr
Di. 04.08.20, 17.00-18.30 Uhr
Di. 08.09.20, 09.00-10.30 Uhr
Do. 10.09.20, 14.00-15.30 Uhr

Weitere Termine und Informationen werden auf der Homepage des Polizeipräsidiums Ulm unter https://ppulm.polizei-bw.de/radfahrausbildung/ veröffentlicht.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze ist eine verbindliche Anmeldung unter ulm.pp.praevention@polizei.bwl.de oder telefonisch unter 0731 / 188 – 1444 oder  0731 / 188 – 1445 zwingend notwendig.

(Quelle: Kreisverkehrswacht Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de