Kurznews
Göppingen - Von der Fahrbahn abgekommen / Vermutlich führte ein Sekundenschlaf am Mittwoch zu einem Unfall in Faurndau.

29.07.2020 10:31 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 3.15 Uhr fuhr die 25-Jährige mit ihrem BMW in der Rechberghäuser Straße. In einer Rechtskurve verlor die Frau die Kontrolle über ihr Auto und kam nach links von der Straße ab. Dort fuhr sie zwei kleinere Bäume um und stieß im Anschluss gegen mehrere Mülltonnen. Vermutlich dürfte ein Sekundenschlaf zu dem Unfall geführt haben. Die 25-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro. Weiterfahren durfte die Frau nicht mehr. Sie musste sich nach einer anderen Heimfahrgelegenheit umsehen. Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung fordert vom Fahrer, jederzeit körperlich fit zu sein. Übermüdung und Sekundenschlaf gelten als Mangel und führen in der Regel zu einer Strafanzeige. Denn dadurch drohen Unfälle mit schweren Folgen für die Fahrer und Dritte. Die Polizei rät daher, vor Fahrtantritt ausreichend zu schlafen, regelmäßige Pausen einzulegen oder Parkplätze für kurze Bewegungen zu nutzen und den Kreislauf so in Schwung zu halten.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de