Kurznews
Göppingen - FRISCH AUF Frauen unterliegen Bietigheim im Test 28:32

30.07.2020 18:25 Uhr

FRISCH AUF Frauen unterliegen Bietigheim im Test 28:32

Ein ordentlicher Auftakt mit guten Ansätzen bei den FRISCH AUF Frauen, zweiter Sieg im zweiten Vorbereitungsspiel für die SG BBM Bietigheim, die sich am Mittwochabend in der Göppinger EWS Arena mit 32:28 (16:10) behauptete.

„Es war aufregend und hat unglaublich viel Spaß gemacht, nach dieser langen Pause endlich wieder spielen zu können. Es war auch eine ganz ordentliche Partie von uns mit guten Ansätzen, vor allem in der zweiten Hälfte, aber es gibt natürlich noch Steigerungspotenzial“, bilanzierte Neuzugang Anne Bocka nach den 60 Minuten vor leeren Rängen.

Im zweifachen deutschen Meister hatten es die von Aleksandar Knezevic trainierten Göppingerinnen in ihrem ersten Test gleich mit einem absoluten Hochkaräter zu tun, der es in der neuen Runde nicht nur national, sondern auch international weit bringen möchte. Bietigheim, seit Juli dieses Jahres vom ehemaligen Pfullinger Bundesligaspieler Markus Gaugisch trainiert und im ersten Testspiel in Neckarsulm 34:29 erfolgreich, konnte sich bis Mitte der ersten Hälfte erstmals auf sechs Tore absetzen (9:3). Diesen Vorsprung nahmen die Enztälerinnen beim 16:10 auch mit in die Pause.

In den zweiten 30 Minuten steigerten sich die FRISCH AUF Frauen und konnten den Rückstand beim 17:20 (41.) auf drei Tore reduzieren. Bis zum Schlusspfiff blieb es dann bei drei oder vier Toren minus. Am Ende hieß es 28:32 und die FRISCH AUF Frauen gingen nach der mit 18:16 gewonnenen zweiten Hälfte mit einem guten Gefühl aus der Partie. Jede Feldspielerin der Grün-Weißen hatte sich in die Torschützenliste eintragen können. Auch Sina Ehmann von der zweiten Mannschaft war ein Mal erfolgreich. Am häufigsten netzten Romy Morf-Bachmann (7) und Iris Andjic (7/1) ein. Für Bietigheim trafen Karolina Kudlacz-Gloc (6) und Antje Lauenroth (5) am häufigsten.

Das nächste Testspiel der FRISCH AUF Frauen steigt am Samstag, 15. August (Uhrzeit noch offen) in Göppingen gegen das Schweizer Team LC Brühl, das in der zweiten Qualifikationsrunde zur EHF European Handball League auf Alba Fehervar KC aus Ungarn trifft.

FRISCH AUF Frauen:Bocka, Lengyel – Brugger (2), Ioneac (2), Hrbkova (4/2), Andjic (7/1), Morf-Bachmann (7), Marcikova (1), Tinti (1), Ehmann (1), Wyder (1), Welter (2)
SG BBM Bietigheim:Stang Sando, Salamakha – Berger (2), Lauenroth (5), Schulze (2), Kudlacz-Gloc (6), Naidzinavicius (3), Reimer (2), Smits (3), Jensen (3), Maidhof (4/1), Jörgensen (1), Braun (1)

(Quelle: FRISCH AUF Frauen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de