Kurznews
Süßen - Süßener Triathleten starten am Wochenende beim einzigen Bundesliga-Rennen in Saabrücken

09.09.2020 14:04 Uhr

Süßener Triathleten starten am Wochenende beim einzigen Bundesliga-Rennen in Saabrücken

Anstatt der ursprünglich fünf geplanten Rennen der Triathlon-Bundesliga, findet am Samstag das einzige Rennen der Saison 2020 in Saarbrücken statt. Um die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können, wird nicht im gewohnten Sprint- bzw. Massenstartformat gestartet. Die Athleten treten in insgesamt fünf Läufen über eine verkürzte Sprintdistanz (650m Schwimmen, 14km Radfahren, 4,2km Laufen) am Olympia-Stützpunkt in Saarbrücken gegeneinander an, wobei in jedem Lauf ein Athlet aus jedem Bundesligateam startet. Die Platzziffern der besten vier Athleten eines Teams werden zusammengerechnet, das Team mit der niedrigsten Platzziffer holt sich den Tagessieg.

Der erste Start des Tages bei den Männern (Frauen ab 9 Uhr) wird um 11 Uhr erfolgen, danach startet alle 45 Minuten ein Lauf, der letzte um 15 Uhr. Damit gibt es einen ganzen Tag lang Triathlon-Action im Livestream auf www.triathlonbundesliga.de <http://www.triathlonbundesliga.de/>. Zuschauer sind auf dem gesamten Gelände nicht zugelassen, lediglich zwei Betreuer pro Bundesliga-Team.

Aufgrund der Corona-Krise und den Auswirkungen, die auch den Triathlon in sehr starkem Maße beeinflussen, musste die Saison der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga 2020 in einem anderen Rahmen stattfinden. Die Rennen in Düsseldorf, Münster, Tübingen und Nürnberg mussten abgesagt werden. Auf Basis dieser veränderten Rahmenbedingungen und der ungleichen Chancen in der Vorbereitung hat der Bundesliga-Ausschuss der DTU beschlossen, in 2020 keine Saisonwertung durchzuführen und entsprechend keinen Deutschen Mannschaftsmeister zu küren. Zudem werden die Auf- und Abstiegsregelungen außer Kraft gesetzt werden.
Nach einer Saison ohne Rennen in der Landesliga und Bundesliga, treten die Bundesliga-Triathleten des WMF BKK-Team AST Süßen ohne genaue Standortbestimmung die Reise nach Saabrücken an. Lediglich Magnus Männer und Dario Chitti haben in dieser Saison ein reales Triathlon-Rennen absolviert, sodass für die fünf Süßener das Sprint-Format ähnlich wie für die anderen 15 Bundesliga-Teams sportlich herausfordernd und vorhersehbar sein wird.
Neben Magnus Männer und Dario Chitti setzen die Süßener auf Michael Haas, welcher wie seine beiden Teamkollegen das Bundesliga und Landesliga- Team der Schwarz-Gelben seit Jahren unterstützt. Erstmals in Reihen der Süßener wird Duncan Frey zum Einsatz kommen. Der 18-Jährige aus Remchingen bei Pforzheim ist im Kader des baden-württembergischen Triathlon-Verbandes und trainiert am Stützpunkt in Freiburg. Für Frey wird das Rennen in Saarbrücken sein erster Bundesliga-Start sein.
Mehrjährige Erfahrung in der Bundesliga und Deutschen Nationalmannschaft hat Süßens Königstransfer Lars Pfeifer. Der 26-Jährige trainiert am Olympia-Stützpunkt der Deutschen Triathlon Union und wechselte vor der Saison von Liga-Konkurrent Potsdam nach Süßen. Der laufstarke Studenten-Weltmeister von 2018 möchte ein verlässlicher Kandidat für Einzelplatzierungen in den TOP10 der Bundesliga sein.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de