Kurznews
Salach - Schwimmbad-Saison im Schachenmayr-Bad im Ausnahmejahr gut gemeistert

25.09.2020 12:57 Uhr

Schwimmbad-Saison im Schachenmayr-Bad im Ausnahmejahr gut gemeistert !
SPD-Gemeinderatsfraktion sagt ‚Dankeschön‘

„Die SPD-Gemeinderatsfraktion Salach dankt  dem Team des Schachenmayr-Freibads und der Freibadverwaltung  herzlich für ihr Engagement in einer herausfordernden und so noch nie erlebten Bade-Saison 2020 !“, so die st.v. Vorsitzende der SPD-Fraktion, Annette Schweiss, in der zurückliegenden Sitzung ihrer Fraktion. Hervorzuheben sei, daß im Verlaufe der Öffnung das Team auch laufend die Erfahrungen der Pandemie verarbeitet habe und  im Ergebnis, insbesondere mit dem Beginn der Sommerferien, man auch zu vereinfachten Regeln und Ticket-Verfahren kam. Fraktionsvorsitzender Werner Staudenmayer erinnerte, daß die Frage, ob überhaupt geöffnet wird, im Frühjahr noch offen war. „Die Verwaltung hat hier aber die richtige Entscheidung getroffen. Trotz natürlich deutlich geringerer Besucherzahl und eingeschränkter Nutzungsmöglichkeiten, ist unser Freibad im Sommer für viele Familien, Jugendliche, Senioren und Dauerschwimmer ein Platz der Erholung und des Wohlbefindens gewesen !“

GR und st.v. Bürgermeister Peter Hofelich: „Zu danken ist auch den Badegästen, Sie haben Zuspruch gezeigt, der uns hilft, den angesichts der Einschränkungen dieses Jahr besonders notwendigen Zuschuss auch im Gesamtinteresse unserer Gemeinde zu vertreten“.  Er erinnerte deshalb auch: „Unser Schwimmbad ist praktisch die einzige größere freiwillige soziale Einrichtung in Salach. Es hat Tradition und Zukunft. Da sollte es keinen Abbruch in der Nutzung durch die Bürgerschaft geben“. Die Gemeinderäte Sabrina Hartmann und Alex Gaugele: „Wir haben uns gefreut, wie  insbesondere in den Sommerferien-Wochen dann doch ein reges Treiben zu sehen war, das diese Grundsatzentscheidung, zu öffnen, bestätigt hat ! Denken wir an die Familien, die keinen Urlaub auswärts hatten“.

Die SPD-Fraktion freut sich, daß alle kommunal Gewählten im Nachhinein für den Erhalt des Bades als soziales Familienbad eintreten. Das war nicht immer so. Es hätten auch Stimmen die Oberhand gewinnen können, die  aus dem ‚Schachenmayr‘ am Ende ein kommerzielles ‚Spaßbad‘ mit  mehreren Becken und dafür teurem Umbau  machen wollten . „Wir sind als SPD froh, dass Tradition, soziale Verantwortung und Bürgerwille die besseren Argumente waren !“

(Quelle: Peter Hofelich / Bild: Gemeinde Salach)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de