Kurznews
Göppingen - Neue CoronaVO Sport ermöglicht FRISCH AUF! mehr Zuschauer

12.10.2020 15:47 Uhr

Neue CoronaVO Sport ermöglicht FRISCH AUF! mehr Zuschauer


Bei FRISCH AUF! richten sich die Augen in Richtung des nächsten Heimspiels. Die Mannschaft trainiert zu Beginn der Woche je zweimal pro Tag, um dann ab Donnerstag auf die direkte Spielvorbereitung bei je einer Trainingseinheit pro Tag umzusteigen. Der kommende Gegner HC Erlangen hat am Sonntag einen befreienden und in der Höhe überraschenden 31:21-Heimsieg gegen MT Melsungen gelandet. Daher kann für den kommenden Sonntag 18.10.2020 um 16.00 Uhr in der EWS Arena Göppingen mit einem spannenden Spiel gerechnet werden.

Intensiv sind aber auch die organisatorischen Vorbereitungen, denn insbesondere das Ticketing ist aufgrund der Pandemieentwicklung und den zugehörigen Verordnungen oftmaligen Änderungen unterworfen. Aktuell waren ja für das erste Heimspiel gegen Balingen am 06.10.2020 insgesamt 673 Eintrittskarten in einem Einer-Sitzplan ausgegeben worden. Inzwischen gibt es – unter anderen auf Initiative der baden-württembergischen Handball-Profiklubs – eine weitere Änderung der Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg. Seit vergangenen Donnerstag dürfen auch Gruppen mit bis zu vier Personen zusammensitzen, wenn diese Eintrittskarten gemeinsam bestellt wurden oder der gleichen Rechnungsadresse zuzuordnen sind. Auf dieser Grundlage entsteht gerade ein neuer Sitzplan, der in etwa bei 1000 Zuschauer landen wird. FRISCH AUF! beginnt dann ab Dienstag dieser Woche mit dem Versand dieser Eintrittskarten, bei denen neben den Erlangen-Karten auch bereits Eintrittskarten für das dritte Heimspiel gegen den TBV Lemgo Lippe am Donnerstag, den 29.10.2020 enthalten sind. Soweit reicht nämlich der sogenannte Probebetrieb Profisport. Aufgrund dieser Erweiterung des Sitzplans können nun erfreulicherweise auch die Dauerkartenbestellungen von „zamma“-Dauerkarten berücksichtigt werden.

Die neue Entwicklung wird allerdings überlagert von der steigenden Zahl an Inzidenzien. Der Kreis Göppingen hat sich, zumindest bis zum aktuellen Stand am Montag 12.10.20, immer noch knapp unterhalb des Schwellenwerts von 35 Neuinfizierten je 7 Tage und 100.000 Einwohner gehalten. Mitte der Woche wird der Wert deutlich fallen, weil Mitte der letzten Woche viele neue Fälle aus zwei abgrenzbaren Infektionsgeschehen dazu gekommen waren. Bei insgesamt weiter steigenden Werten ist aber der kommende Samstag der Stichtag für das Heimspiel am Sonntag. Sollte der entscheidende Vergleichswert am Samstag vor dem Spiel über 35 liegen, dann muss das Spiel kurzfristig vor weniger als 500 Zuschauern stattfinden. Damit wären dann nur VIP- und Logenkarten-Inhaber zugelassen. Einstweilen hofft FRISCH AUF! aber darauf, dass auch die Sponsoren- und „zamma“-Dauerkarten Gültigkeit behalten. Eine aktuelle Information gibt es dann am Freitag und letztmals am Samstag auf der FRISCH AUF!-Homepage.

Weitere Spieltermine fixiert

Die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga hat weitere Spieltermine fixiert:

15.11.20, FRISCH AUF! – HSG Wetzlar, Spielort Göppingen. 
Donnerstag, 19.11.2020, 19.00 Uhr: HSG Nordhorn/Lingen – FRISCH AUF!
Donnerstag, 26.11.2020: TuSEM Essen – FRISCH AUF! (Nachholspiel)
Sonntag, 29.11.2020, 16.00 Uhr: FRISCH AUF! – THW Kiel
Sonntag, 06.12.2020 (Uhrzeit N.N.): SG Flensburg/H. – FRISCH AUF!

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de