Kurznews
Jebenhausen - Oberbürgermeister Kandidat Alex Maier in Jebenhausen

12.10.2020 11:42 Uhr

OB-Kandidat Alex Maier zu Besuch in Jebenhausen:

Am Freibad Waldecksee war sich am vergangenen Freitag Alex Maier mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern einig: „Der Charm des vereinseigenen Schwimmbads ist einzigartig“. Leider musste die Freidbad-Saison in Jebenhausen wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt werden. Währenddessen wurden die dringend notwendigen Sanierungsmaßnahmen vom Verein durchgeführt. Zustimmung für die finanzielle Unterstützung gab es von Grüner Seite sowohl im Bezirksbeirat als auch im Gemeinderat.

An der zweiten Station stellten die Teilnehmenden Fragen zum Neubau der Klinik. Was passiert mit der alten Klinik und woher kommt der Schuttkegel? Reicht die geplante Bettenkapazität aus? Christine Lipp-Wahl lies nichts unbeantwortet. Hier entsteht das erste „Green Hospital“ in Baden-Württemberg, ausgezeichnet mit Gold für beispielhaftes nachhaltiges Bauen von der DGNB. Aufgabe der Politik sei es,so Alex Maier, sich flächendeckend für eine gute medizinische Versorgung einzusetzen.

Dass ein jüdisches Grab niemals aufgehoben werden darf und eine Kremation im Judentum undenkbar ist, erzählt Frau Lipp-Wahl am jüdischen Friedhof. Mit größter Wertschätzung sprach Alex Maier über die Arbeit des Vereins Haus Lauchheimer der den „Der Erinnerungsweg Jüdisches Leben in Jebenhausen“ eingerichtet hat. Am Rohbau des Feuerwehr Magazins macht Christoph Weber auf die schwierige Verkehrslage um das Gebäude aufmerksam. Er bedauerte, dass ein Antrag der Grünen im Gemeinderat, hier einen Verkehrskreisel zu installieren, abgelehnt wurde. Fast ehrfürchtig spricht Alex Maier vomunschätzbar wichtigen Einsatz der ehrenamtlichen Feuerwehrleute in Göppingen und vergisst dabei selbst den Fanfarenzug Jebenhausen nicht zu erwähnen. Wie die Landschaft in unmittelbarer Nähe vom Standort durch die geplante Umgehungsstraße zerschnitten werde, zeigt Frau Dr. Ursula Schließmann auf. Eine Verlagerung des Verkehrs an den Ortsrand führe zu insgesamt mehr Belastung für alle Jebenhäuser BürgerInnen und Bürgern. Hier waren sich OB Kandidat Maier und die Teilnehmenden einig: Eine neue Straße in eine unberührte Landschaft zu setzen ist nach heutigem Wissensstandinakzeptabel. Angeregt durch die vielen positiven Impulse aus der Bürgerschaft verabschiedet sich Alex Maier, der sich schon zum nächsten Termin zu„Frisch Auf“auf den Weg machte.

(Quelle: Wahlkampfbüro Alex Maier)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de