Kurznews
Donzdorf - Das Castello in Donzdorf hat einen neuen Pächter

18.02.2021 14:58 Uhr

Das Schlossrestaurant „Castello“ hat einen neuen Pächter

Künftig heißt das Lokal „Schloss Donzdorf“

Daniel Schadwinkel ist der neue Pächter, der ab 1. April das „Castello“ in Donzdorf unter dem Namen „Schloss Donzdorf“ neu eröffnen wird. Nicht nur ein neuer Name auch neue Ideen und neue Konzepte sollen neues Leben in das Schloss-Restaurant bringen.

Der 36jährige betreibt seit einigen Jahren die Mühlenscheuer in Rechberghausen und freut sich nun auf eine neue Aufgabe in Donzdorf. Der bisherige Pächter Milos  Vujicic hatte erklärt, seine gastronomische Tätigkeit räumlich mehr konzentrieren zu wollen. Daraufhin hatte die Stadtentwicklungsgesellschaft als Verpächterin des Castellos sich auf die Suche nach einem neuen Pächter gemacht. Mit Daniel Schadwinkel hat sie einen bodenständigen Gastronomen gefunden, der das Restaurant konzeptionell und preislich bürgerlich-schwäbisch ausrichten will  und damit dem Ziel einer Belebung des Schlossparkes neue Impulse geben kann. Schadwinkel ist gelernter Hotelfachmann und will zusammen mit seinem Team eine Speisekarte anbieten, die zusätzlich im wöchentlichen Wechsel jahreszeitliche Gerichte wie Sauerbraten, Tellersülze oder schwäbisches Haschee enthält. Neben Rostbraten, paniertem Schweineschnitzel und hausgemachten Maultaschen soll es auch eine Vesperkarte für den kleinen Hunger zwischendurch geben. Ideal also auch für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer, die bei einem kurzen Abstecher auf der sommerlichen Terrasse des Restaurants eine Stärkung einnehmen möchten. Der neue Pächter plant Themenveranstaltungen im Zusammenhang mit traditionellen Terminen, die sowohl das Restaurant als auch die Terrasse und den Gewölbekeller mit Leben füllen sollen.

Die Öffnungszeiten für das „Schloss Donzdorf“ sind geplant von Mittwoch bis Freitag von 12-14 Uhr und 17-22 Uhr, samstags von 17-23 Uhr und sonntags von 12-20 Uhr.

Pächter wie Stadtverwaltung hoffen nun, dass die Corona-Entwicklung Lockerungen zumindest soweit ermöglicht, dass eine Öffnung unter Pandemiebedingungen mit entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln möglich wird.



(Quelle & Bild: Stadt Donzdorf)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de