Kurznews
Uhingen - Sekundenschlaf sorgt für Zusammenstoß / Totalschaden entstand zwei Autobesitzern nach einem Unfall am Donnerstag bei Uhingen.

30.04.2021 08:15 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 16.15 Uhr fuhr ein 20-Jähriger auf dem linken Fahrstreifen der B 10 in Richtung Faurndau. Nach der Anschlussstelle Uhingen kam sein Fahrzeug auf die rechte Spur und prallte gegen den VW eines 27-Jährigen. Der Mann sowie seine Mitfahrerin trugen bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Rettungskräfte brachten sie in eine Klinik. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 25.000 Euro. Abschlepper bargen die Pkw. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die Straße teilweise gesperrt. Der Verkehr staute sich. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge soll der 20-jährige Lenker des BMW am Steuer eingeschlafen sein. Hinweis der Polizei: Die Straßenverkehrsordnung fordert vom Fahrer, jederzeit körperlich fit zu sein. Übermüdung kann zu Sekundenschlaf führen. Dadurch drohen Unfälle mit schweren Folgen für die Fahrer und Dritte. Deshalb drohen den Verursachern auch hohe Strafen. Die Polizei rät daher, vor Fahrtantritt ausreichend zu schlafen, regelmäßige Pausen einzulegen oder Parkplätze für kurze Bewegungen zu nutzen und den Kreislauf so in Schwung zu halten.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de