Kurznews
Landkreis GP - Coronainzidenz gesunken und liegt aktuell bei 37,2

02.06.2021 14:35 Uhr

Situation in den Pflegeheimen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und sinkende Inzidenzzahlen im Landkreis Göppingen

Das Gesundheitsamt teilt am heutigen Mittwoch (02.06.2021) mit, dass innerhalb der letzten Woche (seit 26.05.2021) kein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu vermelden ist.

Das Coronavirus wurde aktuell in drei Pflegeeinrichtungen im Landkreis bei Bewohner*innen oder Mitarbeiter*innen nachgewiesen. Aktuell sind im Landkreis Göppingen insgesamt 4 Bewohner*innen und Pflegekräfte positiv auf das Corona-Virus getestet.
Nach jetzigem Stand gibt es keine größeren Ausbruchsgeschehen mit mehreren betroffenen Mitarbeiter*innen in den Firmen im Landkreis Göppingen.

Das Gesundheitsamt meldet am heutigen Mittwoch, 02.06.2021, im Landkreis Göppingen 17 neue Corona-Fälle. Insgesamt wurden damit seit Beginn der Pandemie 12.367 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Davon sind bereits 12.007 Personen wieder genesen. Aktuell sind 138 Personen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Landkreis Göppingen beträgt nach Angaben des Robert Koch-Instituts 37,2 (Stand 02.06.2021, 03:11 Uhr). Die Inzidenzschwelle von 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner in sieben Tagen wurden im Landkreis Göppingen inzwischen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten. Eine offizielle Bekanntgabe über das Unterschreiten der Inzidenzschwelle von 50 erfolgte am Montag, dem 31.05.2021. Die festgelegten Lockerungen sind am 01.06.2021 in Kraft getreten.

Hinweise zum Genesenennachweis gibt es auf der Webseite des Landkreises https://www.landkreis-goeppingen.de/start/_Aktuelles/coronavirus.html unter der Rubrik „Genesenenbescheinigung“. Weitere Informationen für Genesene und Geimpfte gibt es auf der Webseite des Landes unter https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/faq-nachweise-fuer-geimpfte-und-genesene-personen/.

Stand 1. Juni 2021 wurden im Landkreis Göppingen bereits mehr als 110.000 Impfungen durchgeführt. 62.201 Impfungen erfolgten durch das Kreisimpfzentrum (KIZ), die Mobilen Impfteams des KIZ Göppingen sowie des Zentralen Impfzentrums (ZIZ) Ulm im Landkreis Göppingen. In den Arztpraxen des Landkreises waren es 48.375 Impfungen.

Von Seiten des Sozialministeriums wurden zudem die landkreisbezogenen Impfquoten veröffentlicht. Bei den Erstimpfungen weist der Landkreis Göppingen mit 42,2 % der Landkreisbevölkerung einen sehr guten Wert auf. Lediglich in 15 der insgesamt 44 Stadt- und Landkreise liegt diese Quote höher. Bei den vollständig Geimpften liegt der Landkreis Göppingen mit 17,0 % im Mittelfeld (Landesdurchschnitt 17,3 %).

Personen mit Impfterminen vom 1. bis 13. Juni, die außerhalb der in diesem Zeitraum reduzierten Betriebszeiten des KIZ (10:30 Uhr bis 17:00 Uhr) liegen, wird per Post eine neue Uhrzeit mitgeteilt, der Impftag ändert sich nicht. Automatisch am Vortag der Impfung verschickte Terminerinnerungs-Emails mit der ursprünglichen Uhrzeit können in diesen Fällen ignoriert werden.

(Quelle: Landratsamt Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de