Kurznews
Ebersbach - Lärmaktionsplan für Ebersbach an der Fils

11.06.2021 14:55 Uhr

Lärmaktionsplan für Ebersbach an der Fils

Die Stadtverwaltung Ebersbach an der Fils führt bis Ende Juni eine schriftliche Bürgeranhörung zur Reduzierung von Lärmquellen im Stadtgebiet durch. Aufgerufen ist die gesamte Bürgerschaft Hinweise und Ideen zur Reduktion von Lärmemissionen einzureichen. Möglich ist dies u.a. über den digitalen HinweisgEBER im Internet www.ebersbach.de/hinweisgeber.

Wichtig sind dabei die Informationen wo der Lärm ist, wodurch er verursacht wird und wie man ihn gegebenenfalls verringern oder ganz beseitigen könnte. Die Ergebnisse werden dann sorgfältig geprüft, was sich bestenfalls umsetzen lässt. Hintergrund der Aktion ist ein Beschluss aus dem Ebersbacher Gemeinderat. Lärmbelästigung ist ein Umweltproblem, das stärker thematisiert werden muss. So ist beispielsweise noch weitgehend unbekannt, dass nicht nur zu hohe Spitzenpegel, sondern auch Dauerexpositionen von über 65 dB(A) am Tag bzw. über 55 dB(A) nachts zu ernsthaften Gesundheitsschäden führen können. Hierbei sollen alle Schallquellen einbezogen werden, z.B. neben Verkehrs- auch der Gewerbelärm sowie der Sport- und Freizeitlärm.

"Gerade im Bereich Freizeitlärm sind durch entsprechende Anpassungen des individuellen Verhaltens nicht unerhebliche Lärmminderungspotenziale zu erkennen. Aber auch im Bereich des Straßenverkehrs können beispielsweise durch Hinweise auf eine lärmarme Fahrweise Impulse zur Lärmreduzierung gesetzt werden", so Bürgermeister Eberhard Keller.

(Zeichnung: Jan Gulbransson)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de