Kurznews
Landkreis GP - Testspiel-Doppelpack für FRISCH AUF Frauen

15.07.2021 16:44 Uhr

Am Donnerstag geht es für die FRISCH AUF Frauen zum künftigen Ligakonkurrenten Nürtingen, am Samstag kommt Erstligist Bietigheim.

Die Bereiche Athletik, Kraft und Ausdauer sowie das gegenseitige Kennenlernen und jede Menge Spaß standen am vergangenen Wochenende bei den FRISCH AUF Frauen im Vordergrund. Das dreitägige Beisammensein in einer Hütte in der Sächsischen Schweiz sah unter anderem eine Klettertour vor.

Außerhalb des Spielfeldes konnte die mit fünf Neuzugängen ausgestattete Mannschaft von Trainer Nico Kiener also bereits besser zusammenwachsen und herausfinden, wie die künftige Mitspielerin denn so tickt. Jetzt gilt es, sich so schnell wie möglich auf der Platte zu finden, Spielzüge und Absprachen einzustudieren und seinen Rhythmus zu finden.

Am Donnerstag bekommen die Göppingerinnen einen ersten Vorgeschmack darauf, was sie in der zweiten Liga erwartet, wenn sie zu einem Testspiel beim künftigen Ligakonkurrenten TG Nürtingen in der Theodor-Eisenlohr-Sporthalle antreten. Die Mannschaft von Stefan Halblizel hatte in der vergangenen Runde mit mehreren Baustellen zu kämpfen und schloss die Runde auf Tabellenrang zehn ab. Im TG-Kader steht in Lea Schuhknecht eine frühere Göppinger Akteurin. Der Anwurf wurde von 18 auf 20.30 Uhr verlegt. Aus Vorsichtsmaßnahmen findet das Testspiel jedoch ohne Zuschauer statt.

Zwei Tage später, am Samstag, 17. Juli um 18 Uhr wartet dann mit Pokalchampion SG BBM Bietigheim ein weitaus größeres Kaliber auf die FRISCH AUF Frauen. Die Partie gegen Bietigheim in der EWS-Arena wird ebenfalls ohne Zuschauer ausgetragen. Das Team von Trainer Markus Gaugisch hat in dieser Saison ein weitgehend neues Gesicht. Etliche Spielerinnen haben den Club verlassen und wurden durch neue, hochkarätige Zugänge ersetzt, um in der Bundesliga sowie im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Zuletzt musste die SG noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden, um Ersatz für die noch länger ausfallende Emily Stang Sando zu verpflichten. Fündig wurde der zweimalige deutsche Meister in der brasilianischen Nationaltorhüterin Gabriela Moreschi, die vom französischen Club Fleury Loiret HB kommt und nun mit der ungarischen Nationalkeeperin Melinda Szikora das neue Gespann auf der Linie bildet.

(Quelle: FRISCH AUF! Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de