Kurznews
Göppingen - Schüler Union stellt sich neu auf!

30.07.2021 10:26 Uhr

Schüler Union Göppingen stellt sich neu auf!

Am vergangenen Freitag hielt der Kreisverband der Schüler Union (SU) Göppingen seine diesjährige Kreisjahreshauptversammlung mit Neuwahlen ab. Die Mitglieder wählten Tom Schneider aus Eislingen einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden der Schüler Union Göppingen. Philipp Schäfer aus Wangen und Leon Spahr aus Göppingen wurden einstimmig zu den beiden stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Jonathan Dorvil aus Albershausen übernimmt nun das Amt des Kreisschatzmeisters.

„Ich bin froh, dass wir heute unsere SU in Göppingen wieder neu aufstellen und gemeinsam in den Bundestagswahlkampf starten“, so der neue Kreisvorsitzende Tom Schneider. Auf der Agenda der SU stehen im besonderen bildungspolitische Themen. Die Schüler Union unterstützt das dreigliedrige Schulsystem, ebenso die verbindliche Grundschulempfehlung. „Wir können den Kindern und Jugendlichen keinen weiteren Lockdown zumuten und daher ist für uns ein weiterer Lockdown ein absolutes No-Go!“, betont Tom Schneider zum Abschluss seiner Rede.

Neben den stimmberechtigten Mitgliedern waren Gäste aus der Kommunal- und Landespolitik geladen. Neben Kai Steffen Maier, dem Kreisvorsitzenden der CDU Göppingen und der neu gewählten Landtagsabgeordneten Sarah Schweizer MdL war Ministerin Nicole Razavi MdL zugegen. Auch durften wir aus der Jungen Union die Kreisvorsitzende Sonja Grässle und Simon Weißenfels als stellvertretenden Bürgermeister von Süßen und Vorsitzenden der CDU-Gemeinderatsfraktion begrüßen. Auch der Kreisvorsitzende der Schüler Union Ludwigsburg Manuel Schmid, der Landesmitgliedsbeauftragter der Schüler Union Nico Gasch sowie Kevin Denz aus dem Bundesvorstand begrüßen. Auch Nikolai Klotzbücher, Vorsitzender der CDA Göppingen, und Christine Fuchs, Vorsitzende der Frauen Union waren zu Gast.

(Quelle & Bild: KJHV)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de