Kurznews
Deggingen - Stromkabel durch Erdspieß beschädigt / Unbeschadet überstanden mehrere Personen einen leichten Stromschlag.

01.08.2021 08:54 Uhr

Ulm (ots) - Auf einem Zeltplatz schlug am Samstagmorgen gegen 10.10 Uhr ein Mann einen ca. 1 Meter langen Erdspieß in den Boden, um ein größeres Zelt zu sichern. Dabei traf er ein Stromkabel, das in ca. 80 cm Tiefe verlegt war. Der Erdspieß und das daran befestigte Gestänge wurden dadurch unter Strom gesetzt. Als sieben Personen das Gestänge anhoben, erhielten sie einen Stromschlag. Zum Glück war nur eine Phase des Kabels beschädigt worden, so dass nur sehr wenig Strom floss. Bis auf eine Person, die vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht wurde, blieben die restlichen sechs unverletzt, wie Untersuchungen vor Ort ergaben. Auch die Person, die ins Krankenhaus gebracht wurde, durfte nach einer kurzen ambulanten Behandlung die Klinik wieder verlassen.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de