Kurznews
Göppingen - Volksbank spendet ein Fahrzeug

12.10.2021 13:15 Uhr

Volksbank Göppingen spendet ein Fahrzeug an „Diakonie Stetten – Sozialer Friedensdienst“ – Auslaufende VRmobile erhalten Zuspende für die Schlussrate

Mit dem Projekt „VRmobil: Wir fördern die Region“ unterstützt die Volksbank Göppingen bereits seit 14 Jahren als Partner der ersten Stunde die wichtige Arbeit von sozialen und karitativen Einrichtungen.

In diesem Jahr stellt die Genossenschaftsbank der Diakonie Stetten – Sozialer Friedensdienst gGmbH (DSFD) einen VW up für ihre Fahrdienste für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen zur Verfügung. Vorstand Michael Beschoner übergab das Fahrzeug an die Geschäftsführerin des DSFD Stephanie Flaus und ihre Mitarbeiterin Janina Bischoff und betonte, wie wichtig die VRmobil-Aktion für das gesellschaftliche Engagement der Volksbank Göppingen sei. „Wir wollen soziale und karitative Einrichtungen mit Fahrzeugen unterstützen, so dass sie hilfsbedürftige Menschen bestens versorgen und betreuen können. Wo finanzielle Mittel knapp sind, sorgen wir für Mobilität.“

Der Gesamtwert der Spende beläuft sich auf knapp 10.000 Euro über die komplette Leasing-Laufzeit von 36 Monaten hinweg.

Die Spende der Volksbank Göppingen ist Teil einer Aktion, die ganz Baden-Württemberg umfasst. 117 Fahrzeuge wurden am Freitag, 08.10. auf Schloss Solitude Stuttgart an gemeinnützige Institutionen übergeben. Seit 2008 wurden dank des Gewinnsparens insgesamt 1.516 VRmobile gespendet, 39 allein aus den Gewinnsparmitteln der Volksbank Göppingen.

Nach der symbolischen Fahrzeugübergabe durch Manfred Lucha, Minister für Soziales, Gesundheit und Integration und einer ökumenischen Segnung sind die VRmobile von Schloss Solitude aus zu einer Sternfahrt zu ihren Bestimmungsorten gestartet.

Übernahme des VRmobils aus 2018

Für die auslaufenden VRmobile von EC Alb Amstetten (Transporter) sowie Viadukt – Hilfen für psychisch Kranke e.V. und Diakonie Stetten – Sozialer Friedensdienst gGmbH (jeweils ein VW up) übernahm die Volksbank Göppingen zudem einen Teil der Schlussrate und stellte damit weitere 7.000 Euro aus Mitteln des Gewinnsparens für den guten Zweck zur Verfügung.

Gewinnen, Sparen, Helfen – So funktioniert Gewinnsparen

Ein Los kostet 10 Euro, davon gehen 7,50 Euro auf ein Sparkonto und 2,50 Euro sind der Spieleinsatz. Von diesem Spieleinsatz werden rund 63 Cent an gemeinnützige Einrichtungen, Kindergärten, Schulen oder Sport- und Musikvereine gespendet. Aus diesem Spendenaufkommen finanziert sich auch das VRmobil-Projekt.



(Quelle & Bild: Volksbank Göppingen eG)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de