Kurznews
Göppingen - ALB FILS KLINIKEN: Frauenklinik erneut als Endometrioseklinik zertifiziert

22.11.2021 15:16 Uhr

Kaum eine Frau weiß etwas mit dem Begriff Endometriose anzufangen. Dabei gehört sie zu den häufigsten Unterleibserkrankungen bei Frauen zwischen 15 und 45 Jahren. Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut ähnelt, siedelt sich hierbei im Bauchraum und/oder der Muskulatur der Gebärmutterwand ab. Die gutartigen Wucherungen finden sich häufig an Eierstöcken, Eileitern, Blase oder Darm. Zysten und Verwachsungen können entstehen. Starke Regelschmerzen oder chronische Unterbauchschmerzen können die Folge sein.

„Leider kommt es immer wieder vor, dass die Endometriose erst nach Jahren und einem langen Leidensweg erkannt wird. Frauen halten die Schmerzen aus und erst, wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappt, steht als mögliche Ursache die Endometriose im Raum“, erklärt Professor Dr. Falk Thiel, Chefarzt der Göppinger Frauenklinik und Endometriose-Experte. Er bedauere, dass jungen Frauen ihre Schmerzen zum Teil abgesprochen werden. „Die Frauen sollten ihre Schmerzen ernst nehmen und zu uns in die Sprechstunde kommen“, rät Thiel.

Dass seine Klinik für eine hohe Behandlungsqualität steht, bestätigten auch die Stiftung Endometrioseforschung, die Europäischen Endometriose Liga und die Endometriose-Vereinigung-Deutschland e.V und haben diese erneut als Endometrioseklinik zertifiziert. Die Zertifizierung belegt unter anderem, dass Thiel und sein Team seinen Patientinnen das gesamte Spektrum der Endometriosebehandlung anbieten kann. Er erklärt: „Eine sichere Diagnose kann durch eine Bauchspiegelung erfolgen, bei der dann auch direkt die Endometriose entfernt werden kann, um die Beschwerden zu lindern. “

Es gibt aber auch die Möglichkeit einer medikamentösen Behandlung. Hierbei werden zum Beispiel Gelbkörperpräparate eingesetzt. „Welche Methode die richtige ist, muss von Fall zu Fall gemeinsam mit der Patientin in ihrer individuellen Lebenssituation entschieden werden“, so der erfahrene Mediziner. Insbesondere die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kollegen der Chirurgie und Urologie sowie dem Sozialdienst, der Schmerztherapie, der Physiotherapie und speziellen Kinderwunschzentren sowie Reha-Kliniken macht es möglich, dass jede Patientin ein individuelles Therapiekonzept entsprechend ihrer Bedürfnisse und Wünsche erhält.

Endometriosesprechstunde der Frauenklinik der ALB FILS KLINIKEN: Dienstag und Freitag nach Terminvereinbarung unter 07161 64-2238.


(Quelle: ALB FILS KLINIKEN GmbH)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de