Kurznews
(GP)(UL) Salach/ Ulm - Einbrecher richten Schäden an / Unbekannte brachen in den vergangenen Tagen in Salach und Ulm ein.

05.01.2022 07:55 Uhr

Ulm (ots) - (GP) Am Dienstag gegen 22.30 Uhr löste die Alarmanlage in dem Geschäft Im Alber aus. Ein Einbrecher warf eine Scheibe ein und ging ins Innere. Auf der Suche nach Beute fielen mehrere Shampoo-Flaschen auf den Boden. Ob der Täter etwas mitgenommen hat, wissen die Ermittler vom Polizeirevier Eislingen (07161/8510) noch nicht. (UL) Am Montag oder Dienstag müssen die Einbrecher im Haslacher Weg gewesen sein, so die ersten Erkenntnisse der Polizei. Sie warfen die Scheibe einer Terrassentür ein und gingen ins Innere. Ob die Unbekannten Beute gemacht haben, wissen die Ermittler der Ulmer Polizei (0731/1880) noch nicht. Viele Einbrüche lassen sich durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindern. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Täter ihr Vorhaben meist schnell auf. Über Sicherungstechnik informieren die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen sowie die Broschüren der Polizei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de