Kurznews
(GP)(UL) Region - Überschlagen und verletzt / Die Polizei führt zwei Unfälle am Mittwoch in der Region auf nicht angepasste Geschwindigkeit zurück.

07.01.2022 11:40 Uhr

Ulm (ots) - (UL) Gegen 15.15 Uhr fuhr ein 42-Jähriger mit seinem BMW von Niederstotzingen in Richtung Asselfingen. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Straße ab. Sein Auto überschlug sich in einem nahen Feld. Dadurch wurde der Fahrer schwer verletzt. Ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Die Polizei schätzt den Sachschaden am BMW auf etwa 35.000 Euro. (GP) Etwa um 21.45 Uhr war eine 21-Jährige von Deggingen nach Schlat wohl zu flott unterwegs. Ihr Peugeot fuhr bei Gairen nach links von der Straße in einen Graben. Dort überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Den Sachschaden am Auto schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro. Die Polizei mahnt, die Geschwindigkeit der Fahrbahn, der Sicht und der Witterung anzupassen. Auch zu den persönlichen Fähigkeiten des Fahrers muss sie passen, zum Verhalten des Fahrzeugs und vielen anderen Dingen. Deshalb empfiehlt die Polizei, lieber langsamer zu fahren. Und lieber etwas später anzukommen als gar nicht.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de