Kurznews
Göppingen - Fairer Handel für faire Lebensumstände weltweit

11.01.2022 18:26 Uhr

Mit Fairtrade-Weihnachtsschokolade unterstützt die Stadtverwaltung die diesjährige Sternsingeraktion. Für die geplante Neuauflage des Fairen Einkaufsführers werden noch Meldungen angenommen.

In der Kalenderwoche vom 6. bis 10. Dezember 2021 hat die städtische Arbeitsgruppe „Faire Beschaffung“ Fairtrade-Weihnachtsschokolade mit selbst entworfenem Göppinger Titelbild in verschiedenen Dienststellen verkauft. Mit dem Verkauf wurde zur Weihnachtszeit auf Produkte aus dem fairen Handel aufmerksam gemacht. Verkauft wurden hierbei insgesamt 245 Tafeln GEPA Schokolade, die das Fairtrade-Siegel tragen. Das Fairtrade-Siegel steht für fair angebaute und gehandelte Produkte, bei dem alle Zutaten zu 100 Prozent unter Fairtrade-Bedingungen gehandelt und physisch rückverfolgbar sind. Mehreinnahmen aus der Verkaufsaktion gehen zugunsten der diesjährigen Sternsingeraktion „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit.“ Hierbei steht die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt. „Insgesamt wurden 70 Euro an Spendengeldern für diese schöne Aktion gesammelt und der Verkauf der Weihnachtsschokolade war ein voller Erfolg, was meine Arbeitsgruppe und mich wirklich sehr freut“, betont Iris Rothacker, Sprecherin der AG Faire Beschaffung der Stadtverwaltung Göppingen.

Für dieses Jahr 2022 plant die Arbeitsgruppe eine Neuauflage des Fairen Göppinger Einkaufsführers. Hier erhalten alle Interessierten auf einen Blick eine Übersicht, in welchen Verkaufsstellen im Stadtgebiet Göppingen beziehungsweise in den Stadtbezirken fair gehandelte Produkte angeboten werden. Wer sich als Verkaufsstelle von fair gehandelten Produkten neu in den Göppinger Einkaufsführer mit aufnehmen lassen möchte, kann sich hierzu an Beate Schimanko, Telefon 07161 650-1214, E-Mail BSchimanko@goeppingen.de wenden.


(Quelle: Stadt Göppingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de