Kurznews
Eislingen - Zeuge beobachtet Unfall / Am Dienstag hat in Eislingen ein Lastwagen ein Auto gerammt. Ein Zeuge hat das gesehen.

03.05.2022 17:24 Uhr

Ulm (ots) - Der Zeuge notierte das Kennzeichen des Lastwagens auf einem Zettel und klemmte in an den beschädigten Fiat. Mittlerweile ermittelt die Polizei wegen der Unfallflucht. Dazu bittet die Eislinger Polizei den Zeugen, sich unter der Telefon-Nr. 07161/8510 zu melden. Nach bisherigen Kenntnissen der Polizei war der Fiat seit kurz vor 9 Uhr in der Steinbeisstraße geparkt. Er stand längs der Fahrbahn in einer Bucht. Wohl beim Rangieren muss der Lastwagen gegen die Front des Fiat gefahren sein. Trotz des Schadens von rund 1.500 Euro sei der Lastwagenfahrer geflüchtet, so die bisherigen Ermittlungen. Als die Besitzerin des Fiat gegen 12 Uhr zurückkam, bemerkte sie den Schaden und verständigte die Polizei. Die mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat. Wer wegfährt, ohne sich um Verletzte und Schäden zu kümmern riskiert eine Freiheitsstrafe und seinen Führerschein. Wer wartet hat in aller Regel lediglich mit einem Bußgeld zu rechnen. Die Polizei empfiehlt deshalb, sich sofort beim Unfallgegner zu melden oder bei der Polizei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de