Kurznews
Donzdorf - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei: Gewerbsmäßiger Dieb in Haft /

05.05.2022 15:59 Uhr

Ulm (ots) - Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls und weiterer Delikte ermittelt die Polizei seit Dienstagabend. Gegen 20 Uhr soll sich ein 26-Jähriger in einem Geschäft in der Mozartstraße aufgehalten haben. Nach seinem Einkauf ertönte beim Verlassen des Geschäfts die elektronische Diebstahlsicherung. Eine Zeugin sprach den mutmaßlichen Dieb an. Doch der zeigte sich unfreundlich und flüchtete auf den Parkplatz. Dort stieg er in sein Auto und raste in Richtung Mozartstraße davon. Ein älterer Mann war zu diesem Zeitpunkt zu Fuß auf dem Parkplatz unterwegs. Der Pkw sei mit hoher Geschwindigkeit nur knapp an dem Mann vorbeigefahren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Flüchtige gegen 21.15 Uhr am Steuer seines Mietwagens in Donzdorf-Winzingen angetroffen werden. Im Fahrzeug konnten die Beamte größere Mengen Parfüm auffinden. Dieses lag im Kofferraum und im Fußraum des Autos. Der 26-Jährige stand dabei sichtlich unter Alkoholeinwirkung. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der mutmaßliche Täter nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Zur Herkunft der größeren Menge an Parfüm machte der 26-Jährige bisher keine Angaben. Einen festen Wohnsitz konnte der Mann nicht vorweisen. Deshalb beantragte die Staatsanwaltschaft Ulm Haftbefehl gegen den Mann, den die zuständige Richterin beim Amtsgericht Ulm am Mittwoch erließ. Seither befindet sich der 26-Jährige in einer Justizvollzugsanstalt. Der Polizeiposten Donzdorf (Tel. 07161/8510) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Gegenstand der Ermittlungen ist auch die Klärung der Frage zur Herkunft des Parfüms. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und den älteren Mann, auf den der Festgenommene mit dem Auto zugefahren sein soll. Der Gefährdete soll ca. 50 bis 65 Jahre alt und Brillenträger sein. Der Mann hat graue Haare und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de