Kurznews
Bad Ditzenbach - "Die Hiltenburg lebt!"

11.05.2022 13:59 Uhr

Kelten, Römer, Ritter und Archäologen auf dem Schlossberg

Mittelalterfans, Kulturliebhaber und Erlebnisfreunde, haben am Sonntag, 15. Mai 2022
ab 10.00 Uhr in Bad Ditzenbach die Möglichkeit in die Vergangenheit zu reisen.
Besucher*innen können sich auf Geschichte zum Anfassen freuen. Im Burgareal
schlagen römische Legionäre der „Vexillation Legio VIII Augusta“ aus Pliezhausen
und „Die Helfensteiner Ritter“ aus Geislingen ihre Lager auf. Auch zum Hören ist
einiges geboten. Archäologen berichten in Kurzführungen über das Leben auf dem
Schlossberg zur Zeit der Kelten, der Römer, der Alamannen und der Ritter.

10.30 Uhr Von Kelten und Römern (Dr. Reinhard Rademacher)
11.00 Uhr Von Alamannen und mittelalterlichen Burgherren (Michael Weidenbacher M.A.)
11.30 Uhr Feldbau, Tierhaltung und Jagd im Mittelalter (Evelyn Kletti)
14.00 Uhr Von Kelten und Römern (Dr. Reinhard Rademacher)
14.30 Uhr Von Alamannen und mittelalterlichen Burgherren (Michael Weidenbacher M.A.)
15.00 Uhr Feldbau, Tierhaltung und Jagd im Mittelalter (Evelyn Kletti)

„Wir freuen uns darauf, die Hiltenburg in Bad Ditzenbach für einen Tag zum Leben zu
erwecken und alle Besucher*innen mit spannenden Geschichten zu begeistern“,
sagt Kreisarchäologe Dr. Reinhard Rademacher.

Für das leibliche Wohl sorgt an diesem Tag der Förderverein Burgruine Hiltenburg Bad
Ditzenbach e.V. in der Albvereinshütte im Hiltenburgsattel.


Fahrdienste ab dem Haus des Gastes um 9.45 Uhr und 13.15 Uhr

Sie möchten mit dem Fahrdienst zur Hiltenburg gebracht werden? Hierfür melden Sie
sich bitte im Tourismus- und Kulturbüro Bad Ditzenbach.
E-Mail: touristinfo@badditzenbach.de, Tel. 07334 6911

Eine handelt sich um eine Veranstaltung der Kreisarchäologie Göppingen, des
Fördervereins Burgruine Hiltenburg e.V. und der Gemeinde Bad Ditzenbach


(Quelle & Bild: Gemeinde Bad Ditzenbach / Alex Jennewein)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de