Kurznews
Mühlhausen - Unfallverursacher fährt weiter / Ein aufgeladener Bagger streifte am Dienstag eine Autobahnbrücke bei Mühlhausen.

11.05.2022 10:37 Uhr

Ulm (ots) - Gegen 12.30 Uhr fuhr ein 55-Jähriger mit seinem Laster an der Anschlussstelle Mühlhausen in Richtung Stuttgart auf die A8. Zuvor fuhr er unter der Autobahn durch. Auf seinem Anhänger stand ein Bagger. Der streifte die Brücke und kleinere Betonsteine lösten sich. Ein Zeuge beobachtete, wie der Fahrer des Lasters nach mehreren Metern anhielt. Dieser stieg kurz aus, setzte seine Fahrt dann jedoch fort, so der Zeuge. Der Zeuge informierte die Polizei und der Unfallverursacher war schnell ermittelt. Die Polizei informierte die Autobahnmeisterei. Durch den Unfall wurde die Statik der Brücke nicht beeinträchtigt. Weitere Sofortmaßnahmen waren deshalb nicht notwendig. Der 55-jährige Unfallverursacher muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten. Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer wegfährt, ohne sich um Verletzte und Schäden zu kümmern, riskiert eine Freiheitsstrafe und seinen Führerschein. Wer wartet hat in aller Regel lediglich mit einem Bußgeld zu rechnen. Die Polizei empfiehlt deshalb, bei einem Unfall an der Unfallstelle zu bleiben, sich sofort beim Unfallgegner zu melden oder bei der Polizei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de