Kurznews: Bad Boll - Tag der offenen Tür in der MineralTherme

Kurznews

Bad Boll - Tag der offenen Tür in der MineralTherme

25.07.2022 11:37 Uhr

Einweihung des Außenbeckens in der MineralTherme Bad Boll: Tag der offenen Tür am Samstag, 30. Juli

Passend zu den sommerlichen Temperaturen ist die Erneuerung des Außenbeckens der MineralTherme abgeschlossen. Aus diesem Grund lädt die Rehaklinik Bad Boll ganz herzlich zum Tag der offenen Tür in der MineralTherme am Samstag, 30. Juli, ein. Von 12:00 bis 16:30 Uhr bieten wir Ihnen einen Einblick ins VitalZentrum und ein Mitmachprogramm im Wasser. Packen Sie Ihre Badesachen ein und entspannen Sie im sprudelnden Thermalmineralwasser – überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer neuen Anlage.

Im Zuge der Veranstaltung erhalten Sie auch einen spannenden Einblick in die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten unserer Rehabilitanden. Wer sich schon immer gefragt hat, wie Therapien und Kurse im Wasser eigentlich ablaufen und inwiefern diese der Genesung der Patienten dienen, erhält hier Antworten. Zudem können Sie sich im Eingangsbereich der MineralTherme über aktuelle ambulante Leistungsangebote informieren. Überzeugt? Dann profitieren Sie gerne von besonderen Tarifangeboten des VitalZentrums.

Zudem finden im Laufe des Tages kleinere Führungen statt - Geschäftsführerin Birgit Kälbling nimmt Sie mit auf eine informative Tour durch das Vitalzentrum sowie die neuen Gymnastik-, Dusch- und Umkleideräume. Neben freiem Eintritt können Sie sich zudem auf eisgekühlte Erfrischungsgetränke und leckere Leberkäsweckle freuen – selbstverständlich kostenlos.

Aufgrund undichter Stellen musste das zuvor vorhandene Becken abgerissen werden - nach knapp 46 Jahren in Betrieb (Baujahr 1975/1976). Birgit Kälbling zeigt sich hochzufrieden mit der Umsetzung des Großprojekts: "Das Außenbecken ist voll nutzbar. Die Umzäunung wurde mittlerweile fertiggestellt und auch die Grünflächen stehen zur Nutzung bereit. Jetzt fehlt nur noch die Bepflanzung." Diese sei für den kommenden Herbst angedacht.


(Quelle & Bild: Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG / Rehaklinik Bad Boll)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de