Kurznews: Göppingen - Erfolgreiche Teilnahme des Christophsbads und des Christophsheims an der "Nacht der Ausbildung"

Kurznews

Göppingen - Erfolgreiche Teilnahme des Christophsbads und des Christophsheims an der "Nacht der Ausbildung"

27.07.2022 12:50 Uhr

Wie man Jugendliche für das Gesundheitswesen begeistert:
Erfolgreiche Teilnahme des Christophsbads und des Christophsheims Göppingen an der „Nacht der Ausbildung“

Die Gesellschaft wird immer älter und der Pflegenotstand zeitgleich immer größer. Wie will man in solch schwierigen Zeiten die Jugend für Berufe im Gesundheitswesen begeistern? Sicherlich keine leichte Aufgabe. Nichtsdestoweniger hatten es sich das Klinikum Christophsbad und das Christophsheim während der „6. Göppinger Nacht der Ausbildung“ zum Ziel gesetzt, junge Menschen für pflegerische und kaufmännische Berufe zu begeistern. Durch das große Engagement der Mitarbeitenden ist dies auch definitiv gelungen.

Den Schulabschluss in der Tasche, die ganze Berufswelt vor der Tür und nur eine Frage, die bleibt: Quo vadis – wohin gehst du? Um Schülerinnen und Schülern einen Orientierungspunkt zu bieten, luden die Wirtschaftsjunioren Göppingen e.V. am 21. Juli 2022 von 15 bis 21 Uhr zur „Nacht der Ausbildung“. Auch die Christophsbad Klinikgruppe beteiligte sich an der Veranstaltung als einer von rund 50 Betrieben. An mehreren Informationsständen im Foyer des Klinikums konnten sich die Jugendlichen ihr eigenes Bild von den Aufgaben einer Fachpflegekraft oder einer Kauffrau bzw. eines Kaufmanns im Gesundheitswesen machen. Zudem informierte unsere Personalabteilung über die Freiwilligen Dienste (BFD, FSJ) und die Möglichkeiten eines Praktikums.

Dabei lag der Fokus vor allem auf der Praxisnähe. Aktuelle Auszubildende standen den Schülern bei allen aufkommenden Fragen Rede und Antwort und klärten sie über ihre Aufgaben und den Arbeitsalltag im Klinikum und im Christophsheim auf. Zudem konnten die jungen Frauen und Männer gleich selbst überprüfen, ob ihnen ein pflegerischer Beruf liegt: An einer Puppe mit Atmungssimulation durften sie beispielsweise ihre Reanimationsfähigkeiten unter Beweis stellen. Einen Stand weiter wurden sie über die Kunst der Vitalzeichenmessung informiert – inklusive daran anschließendem Selbstversuch, bei dem sie den eigenen Puls und Blutdruck messen konnten. Auch über die richtige Händedesinfektion konnten sie sich aufklären lassen. Kleine Boxen mit ultraviolettem Licht zeigten dann sogleich, ob sie die Theorie korrekt in die Praxis umgesetzt hatten – was nicht selten für staunende Blicke sorgte.

„Solche Events sind extrem wichtig. Im Gegensatz zu einer Online-Suche, bei der man sich einfach das Profil eines Berufes durchliest, kann man hier die Tätigkeit – zumindest teilweise – hautnah erleben“, weiß Christian Graziosa, Geschäftsbereichsleiter Personal der Christophsbad Klinikgruppe. Er führt weiter an: „Dies gibt den Menschen ein ganz anderes Gefühl und auch eine gewisse Sicherheit in der Berufswahl.“ Zwischen den Schülern und dem Krankenhauspersonal kam es im Laufe der Veranstaltung zu einem regen Austausch. Bei einem kleinen Imbiss mit Leckereien vom Grill und gekühlten Getränken konnte noch so manches Gespräch im Laufe des Abends vertieft werden.


(Quelle & Bild: Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de