Kurznews: Eislingen - Nachhaltigkeitstag am 1. Oktober 2022

Kurznews

Eislingen - Nachhaltigkeitstag am 1. Oktober 2022

12.09.2022 13:57 Uhr

Tipps und Ideen für einen nachhaltigen Alltag

Am Samstag, 1. Oktober 2022 zeigen verschiedene Initiativen und Organisationen, wie sie das Thema Nachhaltigkeit praktisch umsetzen. Zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher im Eislinger Schlosspark darüber informieren und anregen lassen.

Nachhaltigkeit spielt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle in Politik, Gesellschaft und Medien. Vielen ist es ein persönliches Anliegen geworden, eigene Gewohnheiten zu verändern. Der Nachhaltigkeitstag in Eislingen zeigt Tipps und Ideen, wie das im stressigen Alltag zwischen Beruf, Familie und Hobbys tatsächlich gelingen kann. Verschiedene Initiativen und Organisationen bieten Einblicke in ihre Arbeit und zeigen, wie sich Ideen für mehr Nachhaltigkeit in der Freizeit und bei alltäglichen Dingen, wie dem Einkauf oder dem Weg zur Arbeit umsetzen lassen. Der Tag bietet viel Zeit zum Entdecken, Probieren und mit Fragen und Anregungen ins Gespräch zu kommen. Der Nachhaltigkeitstag wird in Kooperation mit der Initiative FreeFood e.V., die sich dem Foodsharing widmet, organisiert und durchgeführt.

Beim Nachhaltigkeitstag stellen sich diese Organisationen und Initiativen im Schlosspark vor:
  • ADFC Göppingen: Der ADFC informiert über Mobilität mit dem Fahrrad und bietet Terminvergaben für eine Fahrradcodierung an.
  • BUND Eislingen: Der BUND informiert über Streuobstwiesen und Obstsorten. Dazu gibt es leckeren Eislinger Apfelsaft. Außerdem präsentiert der Verein in Zusammenarbeit mit dem ADFC Lasten- und Transportfahrräder.
  • Clean-Up-Eislingen: Die Clean-Up Gruppe vermittelt spielerisch, dass es wichtig ist, bei Vermüllung nicht wegzuschauen und dass Aufräumen in der Natur viel Spaß machen kann.
  • Diakonieladen Eislingen: Der Diakonieladen informiert zu Second-Hand Artikeln
  • Doro’s Früchtewerkstatt: Bekannt vom Eislinger Wochenmarkt, gibt es hier regionale Produkte, Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg und eine selbstgemachte Holunderschorle aus Eislingen
  • FreeFood e.V.: Freefood rettet Lebensmittel vor der Tonne und ist mit einem FAIRteiler dabei.
  • Grüner Gockel: Der Grüne Gockel steht für das nachhaltige Engagement der evangelischen Kirchen.
  • Internationaler Kreativtreff: Frauen aus verschiedenen Ländern zeigen Techniken für das Recycling und Upcycling von Textilien.
  • Stadtverwaltung: Informationen über verschiedene Angebote für alle, die sich im Bereich Nachhaltigkeit engagieren möchten und wie Mehrweg-Verpackungen gefördert werden.
  • Treff im Löwen – Reparaturcafé: Reparieren statt wegwerfen. Mit etwas Wissen und Können ist das möglich!
  • Verein ÖG-Naturwein: Die Mitglieder bewirtschaften gemeinsam einen Weinberg nach ökologischen Prinzipien und informieren über ihr Projekt.
  • Waldmobil Eislingen in Zusammenarbeit mit Eislinger Jägern: Im Waldmobil können Gäste heimische Tiere kennenlernen und sich hinterher an nachhaltig produzierten Reh-Grillwürsten stärken.


(Quelle & Bild: Stadt Eislingen)

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de