Zu Besuch bei den "Filstalhörnchen"

06.09.2021 | Egal ob im Garten, im Stadtpark oder im Wald: Wo es Bäume gibt ist ein Eichhörnchen meist nicht weit. Dass sich aber der Lebensraum von Mensch und Hörnchen inzwischen so stark überschneidet, bringt auch Gefahren für die Tiere mit sich. Verletzten oder kranken Eichhörnchen wird aber in verschiedenen Auffangstationen geholfen, wie beispielsweise auch in Krummwälden.

Über uns

Die filstalwelle wird in das digitale Kabelnetz von Vodafone eingespeist und zusätzlich per Livestream verbreitet. Damit können im Kreis Göppingen rund 256.000 Zuschauer die filstalwelle empfangen.

Kontakt

Filstalwelle TV GmbH
Kuhnbergstraße 27
73037 Göppingen

07161 965939-0
07161 965939-9

redaktion@filstalwelle.de